Die vollständige Neubeurteilung erfolgte dank der modernen Gastronomie, die die Köstlichkeit der Kombination von süß und sauer entdeckte. Das Aroma der Bergamotte ist in der Tat ideal, um den etwas schweren Geschmack der traditionellen Rezepte zu mildern und zu verfeinern, und in vielen Fällen erweist sich Bergamotte als hervorragende Zutat, um neue und köstliche Kombinationen entstehen zu lassen. Es gibt zahlreiche Beispiele: die vorzügliche “Sardella Calabrese”, auch Kaviar des Südens genannt, die mit nur ein paar Tropfen Bergamotte perfekt verfeinert wird; die kalabrische Salamispezialität “Nduja”, die durch das Aroma der Bergamotte eine leichtere und angenehmere Note erhält; die “Neonata” (frittierte Kleinfische); die “Tortino die Alici gratinate” (gratinierte Sardellenpastete), wo die Bergamotte den leicht bitteren Geschmack mildert. Wie bereits erwähnt, wirkt die Herbheit dieser Zitrusfrucht als Kontrast zu eher süßlich schmeckenden Speisen, weshalb sie optimal mit Krustentieren, Hummer, Kaiserhummer, Scampi, Langusten und Garnelen kombiniert werden kann. Darüber hinaus kann ihr Aroma auch dazu beitragen, den eher kräftigen Geschmack von Wild abzuschwächen, wie zum Beispiel bei Wildschwein, Hase oder Taube. Für diejenigen, die gerne klassische Rezepte neu interpretieren, ist Ente mit Bergamotte ein sehr gutes Beispiel, wo die Zitrusfrucht aus Kalabrien auf vorzügliche Weise die im Originalrezept vorgesehene Orange ersetzt. Allgemein kann Bergamotte in allen Gerichten erfolgreich eingesetzt werden, die irgendeine Art von Zitrusfrucht benötigen, wie beispielsweise Kalbsschnitzel, Schweinefleisch, Hähnchen oder im Ofen gegarter Fisch. Ganz zu schweigen davon, dass der Bergamotte-Saft dank seiner sauren Eigenschaften ideal zum Abschmecken von Salaten oder zum Aromatisieren verschiedener Saucen ist. Die aktuell verfügbaren, mit Bergamotte aromatisierten Nativen Olivenöle Extra erlauben eine einfache und unkomplizierte Verwendung der Bergamotte: es reicht schon ein einziger Tropfen, um zahlreichen Gerichten einen feinen Geschmack und eine delikate Note zu verleihen.

This post is also available in: Italienisch Englisch Französisch